Hahnenfußartige, Ranunculales oder dämpfende Pflanzen …

Die hahnenfußartigen Pflanzen wirken mit ihren oft toxischen Inhaltsstoffen eher dämpfend. Neben dem opiumhaltigen Mohn wirken auch Heilpflanzen wie die Traubensilberkerze menstruationsregulierend und dann gibt es noch ganz giftige Pflanzen wie den Eisenhut. Die eher krautige Pflanzenordnung enthält etwa 4000 Arten und ist weltweit vertreten. Ökonomisch von Bedeutung ist neben dem Mohn der Schwarzkümmel.

Ordnungsbaum