Sonnenwende

Zur Sommersonnenwende am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, gibt es viele Bräuche. In Zeiten von Corona werden sie nicht gemeinsam gefeiert. Einige kulturelle Bräuche können aber virtuell verfolgt oder alleine praktiziert werden.

Stonehenge

Von der Kultstätte Stonehenge werden per live stream wieder Bilder zu sehen sein, die die Sonne zwischen einem Tor zeigen. Der Sonnenaufgang markiert den Beginn dieses längsten Tages.

Traum

Sowohl beim Tanz über das Sonnenwendfeuer als auch beim Trinken von Silberwurztee können Wünsche in Erfüllung gehen. Der Tee der Silberwurzblüten regt die Traumtätigkeit an und schenkt Hoffnung, dass der im Traum erscheinende Mann der zukünftige Lebenspartner sein wird.

Alpenheilkraft

Der Siberwurz, Dryas octopetalia, ist in den Kalkalpen beheimatet und gilt dort als bedeutendes Heilkraut. Neben seiner traumfördernden Wirkung ist auch eine entzündungshemmende und herzstärkende Wirkung bekannt.